Mittwoch, 7. Dezember 2016

A Tännschen, please!

Als aufmerksamer Leser weißt Du vielleicht, dass ich vor einiger Zeit bereits einen Post über Shortbread - nämlich für Verliebte - verfasst habe. 
Das Grundrezept habe ich ein wenig variiert und möchte Dir heute meine Matcha-Tännchen vorstellen, die einige meiner Lieblingsmenschen die Tage als vorweihnachtliches Wichtel-Knabber-Präsent erhalten.

Das Grundrezept, das Du hier noch einmal nachlesen kannst, wird lediglich um 4-5 großzügige Teelöffel Matcha-Teepulver, etwas frische Vanille aus der Schote, 3 EL Wasser und ggfs. etwas Lebensmittelfarbe ergänzt (wobei der Alkohol aus dem Grundrezept weggelassen wird).

Statt Herzchen-Ausstecher muss heute die klassische Tanne her und voila, die schöne Bescherung aus dem Backofen sieht so aus:

Der alte VW Käfer aus den 60ern transportiert die hübschesten Tannen für´s bevorstehende Fest... von dannen,





während Reineke Fuchs neugierig im Tannendickicht lauert!









Die Ladung wird hübsch (mit Streifenhörnchen und Fuchs verpackt) und an die Lieben verwichtelt. Der VW bleibt allerdings mein...
Kommentar veröffentlichen