Donnerstag, 22. September 2016

Relax to the Max

Sollte der Sommer tatsächlich noch einmal in meine Berliner Vorstadt zurückkehren? Ja? Dann nichts wir raus in den Garten, um die wohl letzte Möglichkeit des ausgiebigen Vitamin-D-Tankens wahr zu nehmen. 
Heute Vormittag habe ich meine gemütliche Hängeschaukel aus dem Schuppen geholt, in meinen Mirabellenbaum gehängt und mich im halben Schneidersitz hineingefletzt. Herrlich. Das Schmökern von Einrichtungszeitschriften dazu ist mir am liebsten.

Gemütlich schaukelnd überkam mich dann aber irgendwann der Durst. Ein leckerer Tee? Kleine Limo? Aber wohin damit? Auf die Wiese stellen fand ich suboptimal, weil Arm zu kurz. Hier läuft man auch Gefahr, die liquide Köstlichkeit einfach umzurennen (weil der Rasen derzeit recht hoch steht und die Heinzelmännchen noch nicht da waren).

Ich also noch einmal rein gehuscht, Limo bereitet, Brause-Ufos aus Versteck im Kinderzimmer beschafft. Überlegt. Dann kam mir die Idee, mit einer meiner selbst gefertigten Blumenampeln und einem großen Korkuntersetzer ein schwingendes Tablett für den Baum zu kreieren. Ich also mit allem Zubehör wieder raus. Aufgebaut. Für gut befunden. Und weiter die Sonne genossen:



In diesem Sinne: hab einen wundervollen Sonnentag!
Kommentar veröffentlichen