Montag, 19. September 2016

Ja-Sager

Wenn man sich in unserem Alter traut -  also, "ja" zueinander zu sagen - dann ist das für die Gäste dieses Freudenfestes eine echte Herausforderung. Denn was genau schenkt man zwei Ü35er Turteltauben, die im Zweifelsfall zwei zusammen gelegte Haushalte haben und alles, wirklich alles besitzen, was in die Kategorie "nettes Hochzeitspräsent" passen könnte?

Im vorliegenden Fall haben wir uns deshalb entschieden, die beiden mit reichlichem Glücksregen zu bedenken. Glück kann man nie genug haben und wenn es nach Bedarf auch noch auf einen hinab regnet - umso besser. 




Die große Wolke ist aus weißem Butterbrotpapier doppelt zugeschnitten und mit grünem Nähgarn umnäht. Eine kleine Wolkenecke habe ich dabei als Öffnung frei gehalten. Mit Stempeln und grüner Stempelfarbe habe ich den Schriftzug auf die Wolke aufgebracht. Mit einem (Motiv-)Locher gestanzt, beinhaltet sie zahlreiche Glücks-Kleeblätter und Konfetti aus verschiedenen grünen Kartonagen und als Clou vier Geldscheine, die ich jeweils zu zwei großen 3-D-Kleeblättern origamiert habe. Die knapp 20minütige Anleitung hierzu habe ich auf einem Youtube-Channel entdeckt und nachgefaltet. War ein bisschen knibbelig, hat sich aber gelohnt. Dann, alles rein in die Wolke, zugenäht.
"Ziehen" darf die Wolke in einem mit zart rosafarbener Hortensie, Ziergräsern, Mini-Alpenfeilchen und Fette Henne bepflanzten Weidenkorb. 

Alles Gute, Euch beiden "Ja-Sagern" und reichlichen Glücksregen für Eure Liebe! 🍀











Kommentar veröffentlichen