Mittwoch, 22. November 2017

Knusper, knusper, knäuschen...

- Dieser Beitrag enthält Werbung für Folia - 


...wer knuspert an meinem Häuschen? Dieses Zitat der bösen Hexe aus Hänsel und Gretel fällt einem wohl unweigerlich ein, wenn man sich diese kleinen Knusperhäuschen anschaut. Sind sie nicht zum Anknabbern schön?

Sie stammen frisch aus unserer Bastelwerkstatt vom Wochenende, in der es galt, unansehnlich ausschauende Streichholzschachteln in "tiny houses" zu verwandeln. 

Die tolle Tonpapier Sonderedition der Firma Folia inspirierte uns quasi zu den kleinen architektonischen Meisterwerken, die auch von Kinderhand rasch gemacht werden können.



Streichholzschachteln in verschiedenen Formaten, Bleistift, Kleber, (Wellen-)Schere und weitere Papierreste aus der Bastelkiste waren schnell beschafft und komplettisierten unser Handwerksutensil für dieses Projekt.




Für die nach Lebkuchen anmutenden Häuschen haben wir braunes Tonpapier verwendet, für das mit Schnee bedeckte Dach weißes. Bei Türen, Fenstern und sonstigen Ausstattungsmerkmalen sind der weiteren Farbwahl - 25 wunderbare Farben stehen in der Sonderedition zur Verfügung - keine Grenzen gesetzt und so entstehen ganz fix die kleinen "Naschwerke". 

Damit die Häuschen auch märchenhaft "süß" ausschauen, haben wir sie noch mit Zuckerstreuseln in Sternchenform beklebt. Diese haben wir mit Lebensmittelkleber verklebt, falls jemand in die Versuchung kommen sollte, hier naschen zu wollen... 
(Mini-Pompoms waren übrigens bei der Fassadenverkleidung auch ganz groß im Rennen! Aber Vorsicht: hier besser nicht naschen; schmecken pelzig!)

Befüllt werden die Schachteln mit allerhand Leckereien, die so ein süßes Hexenhaus gesetz Märchen hergeben: kleine Traubenzuckerperlen, selbst gebackene Lebkuchenmännchen und Vanillesternchen im Miniformat sowie Salzbrezeln. 








Damit die Süßigkeit besonders hübsch gebettet ist, haben wir sie in Seidenpapier eingeschlagen. Folia bietet hier eine wunderbare Auswahl an zarten Seidenpapieren. Für unsere Zwecke haben wir irisierende Seide in Pastellgrün verwendet. 
Für ganz Neugierige haben wir einige Türpforten geöffnet. So kann mit einem raschen Blick schon einmal gespinkst werden, welche Süßigkeit sich in welchem Häuschen verbirgt.




Die Häuschen eigenen sich wunderbar als adventliches Mitbringsel, Wichtelgeschenk oder im 24er-Pack als Adventskalender. 
Natürlich können sie auch mit anderen kleinen Überraschungen oder Liebesbotschaften befüllt werden und lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen...




Kommentar veröffentlichen