Dienstag, 14. Februar 2017

Ringel, Rangel, Rose - Kuchen aus der Dose...

Mein Herz(könig)allerliebster durfte sich heute morgen auf etwas gefasst machen. Zum Valentinstag bekam er eine "konservierte" Liebeserklärung, die nicht nur kurios aussieht, sondern auch so schmeckt. Der Clou: wird der in einer Konservendose gebackene Kuchen angeschnitten, überrascht jede Kuchenscheibe mit einem kleinen, eingebackenen Herzen - und feiner Eierlikörnote. 
(Wenn Du meinen "herzigen" Trick nachbacken magst, findest Du hier die Anleitung!)



Das Grinsekätzchen hat es sich nicht nehmen lassen, seinem liebsten Papa auch einen Liebesbeweis zu kreieren: nämlich ein Einhorn-Wunsch-Bild (erfüllt Wünsche nach Wahl 24/7). Schließlich möchte es, wenn es groß ist, seinen Papa heiraten. Da muss man sich zeitig ins Zeug legen. 





Zur Liebeskonserve gibt es von mir einen feinen, gerahmten Spruch für den Liebsten. Mit schöner Kartonage und Dymo-Band in Lieblingsfarbe rasch gefertigt. Sieht fein aus, oder?
Liebesschwüre wie dieser werden im allgemeinen viel zu selten ausgesprochen, geschweige denn aufgeschrieben, finde ich. Kann man davon je genug haben? Neee. Niemals. Im übrigen sollte man auch nicht daran geizen!



Mein Herzkönig und ich sind in diesem Jahr - huch - ganze 24 (in Worten: vierundzwanzig!) Jahre verbändelt. Das heisst, im kommenden Jahr könnten wir Silbernes... Zusammensein feiern! Fast erschrickt mich die Zahl. Hui. Ganz schön lang. Wie alt ich mich gerade fühle, mag ich an dieser Stelle gar nicht verraten. Nur so viel: "alt" mit ganz viel "ur" davor....



Aber darüber lächele ich - nach einigen Schock-Minuten - gekonnt hinweg und denke: "einfach gut konserviert"!




In diesem Sinne: hab einen wunderbar verliebten Valentinstag


Kommentar veröffentlichen